Lyra

Lyra Nichts l uft mehr richtig im Leben von Danny Darcy S nger der Folkband Dylan s Dogs Soozie seine geliebte Frau will sich scheiden lassen und seine Lieder sind chronisch erfolglos Doch anders als b

  • Title: Lyra
  • Author: Christoph Marzi
  • ISBN: 9783453526235
  • Page: 288
  • Format: Paperback
  • Nichts l uft mehr richtig im Leben von Danny Darcy, S nger der Folkband Dylan s Dogs Soozie, seine geliebte Frau, will sich scheiden lassen, und seine Lieder sind chronisch erfolglos Doch anders als bei vielen verlassenen M nnern ist es bei ihm ein Familienfluch Um ihn aufzuheben, reist Darcy in die S mpfe Louisianas und findet eine Welt, in der Wespenkinder, lesendNichts l uft mehr richtig im Leben von Danny Darcy, S nger der Folkband Dylan s Dogs Soozie, seine geliebte Frau, will sich scheiden lassen, und seine Lieder sind chronisch erfolglos Doch anders als bei vielen verlassenen M nnern ist es bei ihm ein Familienfluch Um ihn aufzuheben, reist Darcy in die S mpfe Louisianas und findet eine Welt, in der Wespenkinder, lesende Baumwollspinnen und Sirenen ber Leben und Tod entscheiden

    • Free Read [Thriller Book] ☆ Lyra - by Christoph Marzi ✓
      288 Christoph Marzi
    • thumbnail Title: Free Read [Thriller Book] ☆ Lyra - by Christoph Marzi ✓
      Posted by:Christoph Marzi
      Published :2019-09-16T14:01:01+00:00

    About “Christoph Marzi

    • Christoph Marzi

      Christoph Marzi geboren 1970 in Mayen und aufgewachsen in Obermendig lebt heute mit seiner Familie im Saarland und denkt sich dort und woanders Geschichten aus, w hrend der Garten, der das Haus umgibt, immer wilder und seltsamer wird Seine Romane erscheinen bei Heyne und Arena, die vielen Kurzgeschichten f hlen sich in diversen Anthologien wohl Der Roman LYCIDAS wurde 2005 mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie Bestes Roman Deb t Deutschsprachig ausgezeichnet, die Kurzgeschichten sammlung NIMMERMEHR erhielt den Deutschen Phantastik Preis 2009 in der Kategorie Beste Kurzgeschichtensammlung Einige seiner B cher wurden ins Englische, Holl ndische, Spanische, Italienische, Rum nische, Tschechische, Serbische, Norwegische und Japanische bersetzt.

    253 thoughts on “Lyra

    • Dieses Buch erzählt eine Geschichte, deren Anfänge in Fabula liegen. Doch die Ereignisse um Colin und seine Mutter spielen in "Lyra" nur am Rande eine Rolle, denn Helen Darcy hat auch noch einen anderen Sohn mit ihren wahr gewordenen Schauergeschichten gequält. Nun steht Dannys Ehe aufgrund von Helens Lügen vor dem Aus, und so bricht er in die Sümpfe Louisianas auf, um sein Leben zurückzugewinnen.Wie man es von einer Geschichte erwartet, in der es um Geschichten geht, werden in "Lyra" viel [...]


    • Die Musik zieht sich diesmal nicht nur wie ein roter Faden durch die Geschichte, sie ist der Rhythmus – man ist immer von ihr umgeben, spürt sie auf jeder Seite. Auf den ersten Seiten musste ich mich erstmal an diesen Ansturm von Liedern und Interpreten gewöhnen, danach wird es aber besser und die Verweise treten nicht mehr so geballt auf – oder ich habe mich einfach schnell daran gewöhnt. Wie auch immer, jedenfalls trägt die Dichte der musikalischen Andeutungen auch zu der besonderen St [...]


    • niemand, aber auch wirklich niemand sollte seine Lebenszeit mit diesem Buch verschwenden. Himmelherrgott, war das schlecht!! "Fantasy", my ass. Der Plot ist schon nicht soo spannend, aber man hätte sicherlich was draus machen können. Wenn,ja wenn, man gut Geschichten erzählen und vor allen Dingen auch schreiben könnte. Marzis Stil, unter aller Kanone. Wiederholungen über Wiederholungen. Als ob er für minderbemittelte Leser schreibt, die es auch nach dem fünften Mal noch nicht geschnallt h [...]


    • Sehr viel "marziesker" als "Malfuria" oder "Heaven". Die Charaktere bleiben dennoch ein wenig oberflächlich und mich haben die Songtext-Schnipsel zwischendrin etwas genervt; gerade wenn man die Songs oder die Richtung so gar nicht kennt (das nächste Mal bitte eine Ausgabe mit CD, Herr Marzi *zwinker*). Trotzdem ein echter Lesegenuss. Mich haben die beiden Schwestern am Ende sehr an Mr. Fox und Mr. Wolf aus der "Uralten Metropole" erinnert, da sie sich wie die beiden dauernd ergänzt haben. Abe [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *